FANDOM


Die Spielergruppe fand am 07. Eleint 1375 in Mordulkin einen Brief aus dem Besitz von Lady Dorothea, der wie ihr Siegelring in die Hände lokaler Diebe gefallen war. Der Brief stammt von General Leopold Kurt zu Falkenheim, Hochkommissar der Kommandantur III, und ist adressiert an General Sir Lewis Adam McBright, Duke of Wentrose, Hochkommissar der Kommandantur VI.

Er enthält folgende Zeilen:

Generalleutnant Falkenheim einem sehr verehrlichen Herzog McBright von Wentrose

Meinen Gruß zuvor!


Herr Gerneral,


ich unterstelle Euch mit sofortiger Wirkung Lady Dorothea zu Stahlzinn als Sondergesandte zu Eurer Verfügung. Lady Dorothea hat sich in den vergangenen Monaten unter meinem Kommando als hervoragende Kämpferin und ausgezeichnete Menschenführerin erwiesen. Sie ist stets bemüht, auch ihre Kompetenz im Umgang mit den einheimischen Gepflogenheiten zu schulen. Wenn es ihr gelingt, ihr Potential auf diesem Gebiet auszuschöpfen, wird sie auch diplomatischen Aufgaben gewachsen sein. Ich schätze besonders ihr bemerkenswertes Selbstbewusstsein und ihre Beharrlichkeit.


Ich wünsche dieser Offizierin für ihre weitere Laufbahn alles Gute und vertraue darauf, dass Euer herzogliche Hoheit passende Aufgaben finden wird, die ihren besonderen Fähigkeiten rechnung tragen.


Ich verbleibe mit kameradschaftlichem Gruß


L. Falkenheim, Generalleutnant

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.