FANDOM


Das Folgende ist eigentlich keine Hausregel, sondern eine Zusammenfassung verschiedener Passagen aus dem Grundregelwerk. Dennoch scheint die ausdrückliche Formulierung der Regelauslegung hier angebracht.

ModifikatorenEdit

Ein beschworenes Wesen erscheint generell ohne Sattel. Das Fehlen eines Sattels gibt einen Modifikator von -5 auf jeden Reiten-Wurf.

Kreaturen, die nicht zum Reiten geeignet sind, geben dem Reiter zusätzlich -5 auf den Wurf.

Erforderliche WürfeEdit

Im Sattel bleiben (SG 5)Edit

Wenn der Reiter Schaden erleidet oder das Reittier durchgeht, muss dieser Wurf gelingen. Ansonsten stürzt der Reiter vom Reittier.

Reittier im Kampf kontrollieren (SG 20)Edit

Wenn der Reiter dem Reittier seine Aktion vorgeben will (sodass das Reittier sich nach dem Willen des Reiters bewegt statt nach seinem eigenen), gelingt dies automatisch, verbraucht aber eine volle Aktion. Schafft der Reiter diesen Reiten-Wurf, verbraucht er nur eine Bewegungsaktion statt einer vollen.

Schnelles Auf- oder Absitzen (SG 20, Rüstungsmalus)Edit

Der Reiter kann als freie Aktion auf- oder absitzen, sofern er noch eine Bewegungsaktion in dieser Runde frei hat. Gelingt der Wurf, kann er also danach noch eine Bewegungsaktion ausführen. Misslingt der Wurf, ist die Bewegungsaktion verbraucht.

Das Kontrollieren beschworener KreaturenEdit

Eine beschworene Kreatur greift seine Gegner sofort nach besten Kräften an. Stehen mehrere Gegner zur Auswahl, handelt sie wie eine natürliche Kreatur ihrer Art.

Nur, wenn der Zauberwirker mit der Kreartur kommunizieren kann, kann er ihr anderslautende Anweisungen geben. Soll die Kreatur also warten, bis ein Reiter aufgestiegen ist, muss der Zauberwirker mit ihr kommunizieren können.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.